Unser Betrieb

Seit Generationen wird unser Hof als Familienbetrieb geführt. Früher wurde hauptsächlich Vieh- und Ackerwirtschaft betrieben. Nach und nach wurden Ackerflachen zu Wein- und Äpfelgärten umgestellt. Seit dem Jahr 2007 konzentrieren wir uns nur auf den Weinbau.

Der alte Viehstall wurde weggerissen und ein Gästehaus mit 5 Doppelzimmer entstand. Auch die Kellertechnik wurde im Zuge der Umbauarbeiten modernisiert. So ist es uns möglich, die Trauben im Keller schonend zu verarbeiten.

Schon im Weingarten legen wir höchste Priorität auf Qualität, die die Basis für ausdrucksstarke Weine ist. Beginnend mit dem Rebschnitt im Frühjahr werden unsere Weingärten das ganze Jahr mit größter Sorgfalt gehegt und gepflegt. Durch die kontinuierliche Laubarbeit versuchen wir die beste Kombination aus Sonne und Schutz für die Trauben zu gewährleisten.

Nur so können wir im Herbst beste Traubenqualität ernten, die wir zu aromatischen Weinen weiterverarbeiten.

Zurzeit bewirtschaften wir 5 ha Weingärten und ein halbes ha Marillen, aus denen hauptsächlich Schnaps und Marmelade für unsere Gäste produziert werden.